Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Solarboot Goitzsche

Projektzeitraum: 01.05.2004 bis 31.10.2004
Gesamtsumme des Projekts: 11.500 Euro
Eigenanteil: 1.000 Euro
David-Förderung: 1.500 Euro

Der BUND Sachsen-Anhalt erwirbt seit einigen Jahren große Teile des ehemaligen Tagebaues „Goitzsche" bei Bitterfeld. Das Gebiet soll als Refugium für bedrohte Pflanzen und Tiere entwickelt werden. Auch die Naturstiftung David hat den BUND Sachsen-Anhalt bereits beim Flächenerwerb unterstützt. Auf der Bärenhofinsel – die seit der Flutung der Goitzsche während des Augusthochwassers 2002 vollständig von Wasser umgeben ist – brütet seit zwei Jahren ein Seeadlerpaar. Bis Mitte 2004 war das problemlos möglich – doch seit diesem Zeitpunkt ist der Goitzschesee für den Wassersport freigegeben. Der BUND befürchtet, dass das Seeadlerpaar durch den beginnenden Bootsverkehr gestört wird. Deshalb wird eine Bojenkette um die Bärenhofinsel gelegt. Da die notwendige Kontrolle dieser Absperrung nur über das Wasser erfolgen kann, beteiligte sich die Naturstiftung David mit 1.500 Euro an dem von der Stiftung Klimaschutz Sachsen-Anhalt und der Solarzellenfirma Q-Cells kofinanzierten Solarboot. Für die Naturstiftung David stellt dieses Projekt eine ideale Verknüpfung der Förderbereiche Naturschutz und Erneuerbare Energien dar.

Kontakt

BUND Sachsen-Anhalt
Olvenstedter Straße 10
39108 Magdeburg