Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Heckenpflege in Bad Sulza

Projektzeitraum: 01.01.2003 bis 31.12.2003
Gesamtsumme des Projekts: 2.670 Euro
Eigenanteil: 770 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Bereits seit 1991 sind Schüler und Lehrer der Regelschule Bad Sulza (Thüringen) für Natur- und Umweltschutz in ihrer unmittelbaren Umgebung praktisch tätig. Im Rahmen des Projektes „Grün für Thüringen - Biotopvernetzung in einem intensiv genutzten Agrarraum“ werden ökologisch wertvolle Flächen (Teiche, Streuobstwiesen) geschützt und neue Biotope - insbesondere Heckenstreifen - angelegt. Der Erfolg der Maßnahmen wird im Rahmen des Unterrichts kontrolliert. So konnten in den letzten Jahren mehrere vom Aussterben bedrohte Arten der „Roten Listen“ nachgewiesen werden - beispielsweise Feldhamster und Wachtel. Das Anlegen einer 700 Meter langen neuen Hecke im Jahr 2000 wurde durch die Naturstiftung David finanziert. Damit diese und andere Neuanpflanzungen regelmäßig gepflegt und insbesondere mit Wasser versorgt werden können, gab die Naturstiftung David im Jahr 2003 einen weiteren Zuschuss für die Anschaffung eines mobilen Wassertanks.

Kontakt

Regelschule Bad Sulza
Dorfstraße 26c
99518 Eberstedt