Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Solarenergie PSV Mühlhausen

Projektzeitraum: 01.01.2005 bis 31.12.2005
Gesamtsumme des Projekts: 10.022 Euro
Eigenanteil: 9.522 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Mit dem Umbau einer alten Mühle in eine Beherbergungseinrichtung wurde auch über die Nutzung von Solarenergie zur Brauchwassererwärmung nachgedacht. Nach der Beratung durch die Kampagne sonnenklar! wurde eine Sonnenwärmeanlage in das Konzept aufgenommen und umgesetzt.

Die in Mühlhausen installierte Sonnenwärme-Anlage besteht aus einem 15 m² großen Kollektorfeld sowie einem 850 l Solarspeicher. Zur Erwärmung des Wassers liefert die Sonne über diese Anlagenkonzeption jährlich 5.950 Kilowattstunden (kWh) thermische Energie. Damit können etwa 50% des Duschwassers solar erwärmt werden und 670 m3 Erdgas pro Jahr eingespart werden.

Durch den Einsatz der Sonnenwärme-Anlage werden jährlich 300 EUR eingespart. Bei steigenden Preisen für fossile Heizenergie wird sich das jährliche Einsparpotential im Laufe der kommenden 20 Jahre wahrscheinlich noch deutlich erhöhen. Zusätzlich vermeidet die Sonnenwärmeanlage umweltschädliche Kohlendioxid-Emissionen von 1,52 t/Jahr.

Kontakt

Postsportverein Mühlhausen
Puschkinstraße 3
99974 Mühlhausen