Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Naturnahe Spielfläche

Projektzeitraum: 01.10.2005 bis 30.04.2006
Gesamtsumme des Projekts: 14.100 Euro
Eigenanteil: 7.500 Euro
David-Förderung: 600 Euro

Der Waldorfkindergarten in Weimar nutzte bisher eine Spielfläche in unmittelbarer Nähe zur Ilm – doch der Spielplatz wurde selbst bei kleineren Hochwässern regelmäßig überflutet. Mit einer Förderung durch die Naturstiftung David hat der Verein des Waldorfkindergartens an anderer Stelle einen neuen Spielplatz errichtet. Dabei wurde auf zwei Besonderheiten Rücksicht genommen: Am Rande des Gebiets brütet eine Wasseramsel – mit einem knapp fünf Meter breiten Gehölzstreifen wurde der sensible Bereich geschützt. Gleichzeitig ist die neue Fläche zwar wesentlich hochwassersicherer als die alte Fläche – doch bei großen Überschwemmungen ist auch hier mit Überflutungen zu rechnen. Aus diesem Grund wurde der Spielplatz „hochwassergängig“ gestaltet – d.h. es sind keine Abflusshindernisse entstanden, zudem wurden die (leicht demontierbaren) Spielgeräte ausschließlich aus natürlichen Materialien errichtet.

Kontakt

Waldorfkindergarten Weimar
Klosterweg 8
99425 Weimar