Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

„Katz im Schafspelz“ – Schäfertag im Wildkatzendorf

Projektzeitraum: 01.09.2017 bis 31.12.2017
Gesamtsumme des Projekts: 500 Euro
Eigenanteil: 0 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Die Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld, in Trägerschaft der Wildtierland Hainich gGmbH, mit dem Hauptgesellschaft BUND Thüringen e.V. wird am 10. September 2017 von 10.00 – 17.00 Uhr einen Aktionstag rundum das Thema Landschaftspflege mit Schafen und Ziegen für kleine und große Gäste zum Staunen und Genießen im Wildkatzendorf durchführen. Hier soll die Schafbeweidung als Landschaftspflege und der Berufstand Schäfer ins positive Licht gerückt und mit vielfältigen Angeboten dargestellt werden. Denn Schafe haben eine besondere Funktion. Sie wirken als „Taxis“ für seltene Arten und helfen bei der Vernetzung von isolierten Lebensräumen, indem sie bei ihrer Wanderung über verschiedene Flächen Pflanzensamen, Insekten und sogar kleinere Reptilien in ihrer Wolle und im Verdauungstrakt transportieren. Sie fördern damit den Biotopverbund (DVL 2015, Lenz 2015).

Kontakt

Wildtierland Hainich gGmbH
Schlosstr. 4
99820 Hörselberg-Hainich