Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Lebensraum für Kuhschellen auf der Insel Rügen

Projektzeitraum: 01.09.2013 bis 31.08.2015
Gesamtsumme des Projekts: 26.144 Euro
Eigenanteil: 820 Euro
David-Förderung: 3.300 Euro

Mit Unterstützung der Naturstiftung David konnte der NABU Rügen im Jahr 2013 einen Lebensraum für die Kuhschelle in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrand erhalten. Gemeinsam mit Jugendgruppen, die Gäste der benachbarten Jugendherberge waren, wurde die bei Prora liegende Graudüne von Kiefernbewuchs befreit und das Gelände entmüllt. Mit der Jugendherberge wurde ein langfristiger Betreuungsvertrag vereinbart. Gleichzeitig werden Einheimische und Gäste mit Informationstafeln und Veröffentlichungen auf den wertvollen Lebensraum hingewiesen - um ein wildes Betreten der Fläche zu verhindern.

Kontakt

NABU Rügen
Rugardstraße 9c
18528 Bergen auf Rügen