Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Kampagne für naturnahe Landwege

Projektzeitraum: 15.11.2011 bis 30.06.2014
Gesamtsumme des Projekts: 107.520 Euro
Eigenanteil: 26.120 Euro
David-Förderung: 5.000 Euro

Mit Fördermitteln der Naturstiftung David hat der BUND Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2011 eine 2jährige Kampagne für den Erhalt naturnaher Landwege gestartet. Anlass für die Kampagne ist die Tatsache, dass im Rahmen des sogenannten "Ländlichen Wegebaus" immer mehr Erdwege mit Asphalt oder Beton ausgebaut werden. Die Wege stellen dann für einige Tierarten wie Laufkäfer und Heuschrecken ein Wanderhindernis dar. Ein naturnäherer Ausbau der Wege wird oft mit dem Argument zu hoher Unterhaltungskosten abgelehnt. Der BUND hat deshalb Informationen zu natur- und landschaftsverträglichen Formen des Wegebaus gesammelt und diese in einer Broschüre aufbereitet. Anschließend wurden Behörden, Gemeinden und Ingenieurbüros über die naturnahen Alternativen mit Vorträgen und Exkursionen aufgeklärt. Diese Aktivitäten wurden mit der Produktion eines Videofilmes, einem Fotowettbewerb und mit einer Prämierung besonders naturnaher Wanderwege durch den BUND Mecklenburg-Vorpommern begleitet.

Kontakt

BUND Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wismarsche Str. 152
19053 Schwerin