Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Sensen-Mahd auf der Streuobstwiese Leutzsch

Projektzeitraum: 01.06.2022 bis 31.10.2022
Gesamtsumme des Projekts: 674 Euro
Eigenanteil: 174 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Der Nachbarschaftsgärten e. V. aus Leipzig möchte zwei kostenfreie Sensen-Workshops im eigenen Gemeinschaftsgarten anbieten. Die Fläche besteht zur Hälfte aus einer als Biotop ausgewiesenen Streuobstwiese, die ein wichtiges Trittstein-Biotop in der Stadt darstellt. Die krautige Vegetation ist bisher allerdings wenig artenreich. Wichtig für den Erhalt des Biotops ist die Mahd, die zweimal im Jahr nach der Samenreife durchführt werden soll, um spezialisierte Arten zu fördern. Langfristig soll damit die Fläche als Streuobstwiese erhalten, die Vielfalt der Arten erhöht und das Kulturgut der Nachbarschaft zugänglich gemacht werden. Die Naturstiftung David unterstützt den Verein dabei mit einer Kleinprojektförderung.

Kontakt

Nachbarschaftsgärten e. V.
Josephstr. 27
04177 Leipzig