Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Sonnenwärme beim VfB 26 Beberstedt

Projektzeitraum: 01.11.2006 bis 31.12.2006
Gesamtsumme des Projekts: 3.887 Euro
Eigenanteil: 1.987 Euro
David-Förderung: 650 Euro

Mithilfe einer Beratung im Rahmen der Kampagne sonnenklar! ließ sich die Wirtschaftlichkeit einer kleinen Sonnenwärmeanlage im Vereinsheim darstellen. Durch die ganzjährige Nutzung der Sportanlage durch verschiedene Fußballmannschaften aus dem Erwachsenen- und Jugendbereich ist ein kontinuierlicher Warmwasserbedarf zu erwarten.

Die in Beberstedt installierte Sonnenwärmeanlage besteht aus 2 Kollektoren mit einer Fläche von 4,36 m² sowie aus einem 300 l Solarspeicher sowie einem 200 l Pufferspeicher. Zur Erwärmung des Wassers liefert die Sonne jährlich ca. 2.000 Kilowattstunden (kWh) thermische Energie. Damit können etwa 40 % des Duschwassers solar erwärmt werden.

Durch den Einsatz der Sonnenwärme-Anlage werden bei einem Flüssiggaspreis von 0,60 EUR/l jährlich etwa 180 EUR eingespart. Bei steigenden Preisen für fossile Heizenergie wird sich das jährliche Einsparpotential im Laufe der kommenden 20 Jahre wahrscheinlich noch deutlich erhöhen. Bezogen auf die Eigenmittel und das aktuelle Einsparpotential hat sich die Investition nach 17 Jahren amortisiert. Zusätzlich vermeidet die Sonnenwärmeanlage umweltschädliche Kohlendioxid-Emissionen von 0,5 t/Jahr.

Kontakt

VfB 26 Beberstedt
Unterdorf 67
99976 Beberstedt