Hohe Schrecke  © Thomas Stephan
StartseiteFörderungProjektübersicht

Eine bessere Besucherlenkung im Naturschutzgebiet Riedensee

Projektzeitraum: 15.06.2021 bis 15.10.2021
Gesamtsumme des Projekts: 18.000 Euro
Eigenanteil: 0 Euro
David-Förderung: 2.000 Euro

Das Naturschutzgebiet (NSG) Riedensee liegt in einer von Touristen stark frequentierten Region an der Ostseeküste in der Nähe von Kühlungsborn. Der im NSG liegende Strand darf betreten werden und dient Anwohner*innen wie Gästen zur Erholung. Die intensive touristische Nutzung des Gebiets hat jedoch negative Auswirkungen auf sensible und zu schützende Küstenlebensräume und daran angepasste Pflanzen- und Tierarten. Der NABU Mittleres Mecklenburg e. V. möchte daher die Besucherlenkung verbessern. Hierfür sind neue Informationstafeln und Piktogramme vorgesehen, die Nutzungsmöglichkeiten und Verhaltenshinweise vermitteln sollen. Die Naturstiftung David unterstützt den Regionalverband bei diesem Vorhaben.

Kontakt

NABU Mittleres Mecklenburg e.V.
Hermannstr. 36
18055 Rostock