Hohe Schrecke  © Thomas Stephan
StartseiteFörderungProjektübersicht

Sicherung des Fledermausquartiers "Alte Brauerei"

Projektzeitraum: 01.08.2020 bis 30.09.2021
Gesamtsumme des Projekts: 103.891 Euro
Eigenanteil: 10.584 Euro
David-Förderung: 5.000 Euro

Ziel des Projektes des Landschaftspflegeverbands Mittlere Oder e. V. ist es, eines der bedeutendsten Fledermausquartiere Deutschlands in einer alten Brauerei vor Vandalismus und Verfall zu schützen. Bis zu 2.000 Fledermäuse überwintern hier. Die „Alte Brauerei“ zählt derzeit zu den größten Überwinterungsorten des Großen Mausohr. Auch Bechsteinfledermaus, Mopsfledermaus, Zwergfledermaus, Fransenfledermaus, Wasserfledermaus, Braunes Langohr, Teichfledermaus und Breitflügelfledermaus kommen hier vor. Durch die Unterstützung der Naturstiftung David kann der Verein einen Teil seiner Eigenmittel decken, die für die Montage eines neuen Daches auf dem Gebäude aufzuwenden sind. Die Sicherung des Fledermausquartiers erfolgt im Rahmen des deutsch-polnischen Projektes „Natura Viadrina +“, das vor ca. 20 Jahren mit „Natura Viadrina“ seinen Anfang nahm.

Kontakt

Landschaftspflegeverband Mittlere Oder e.V.
Lindenstr. 7
15230 Frankfurt (Oder)