Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Wildnisstudie in Sachsen

Projektzeitraum: 08.05.2019 bis 30.09.2019
Gesamtsumme des Projekts: 16.100 Euro
Eigenanteil: 3.600 Euro
David-Förderung: 5.000 Euro

Ziel des Projektes war es, eine Studie zu erarbeiten, die potentiell gemäß der Nationalen Biodiversitäts Strategie (NBS) geeignete Wildnisgebiete in Sachsen ermittelt. Mit Hilfe einer Priorisierung dieser Gebiete nach Umsetzbarkeit sowie weiteren naturschutzfachlichen Kriterien soll der Politik die Möglichkeit gegeben werden, zügig die notwendigen rechtlichen und vertraglichen Schritte zur Ausweisung weiterer Wildnisgebiete in die Wege zu leiten. Die Studie wurde im Rahmen der Koalitionsverhandlungen im Herbst 2019 als Lobbyinstrument eingesetzt, um die Wildnisentwicklung in Sachsen voranzutreiben. Mit ihr wurde eine Grundlage geschaffen, um in Sachsen Wildnis entsprechend der NBS und der Wildnisziele der großen deutschen Naturschutzverbände zu entwickeln. Download-Link: www.bund-sachsen.de/fileadmin/sachsen/PDFs/Publikationen/wildnisstudie_sachsen_2019-06112019-web.pdf

Kontakt

BUND Sachsen e.V.
Straße der Nationen 122
09111 Chemnitz