Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Wilde Weiden als zukunftsfähiges Naturschutzinstrument

Projektzeitraum: 16.06.2011 bis 31.08.2015
Gesamtsumme des Projekts: 240.811 Euro
Eigenanteil: 0 Euro
David-Förderung: 3.000 Euro

Um den offenen Charakter vieler Naturschutzflächen langfristig zu erhalten werden sie oft beweidet. Neben Schafen und Ziegen werden hierfür zunehmend auch Pferde, Heckrinder, Wiesente und andere Großsäuger eingesetzt. Wegen diverser bürokratischer Hürden kann ein Beweidungsprojekt mit Großtieren oft nicht von der EU-Agrarförderung profitieren. Die Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik ab dem Jahr 2014 bietet hier eine Chance, dies zu ändern. Die Naturstiftung David hat hierzu im Jahr 2010 gemeinsam mit vielen Experten an einem entsprechenden Positionspapier des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) mitgearbeitet. Im Jahr 2011 konnte der DVL mit finanzieller Unterstützung der Naturstiftung David seine Lobbyarbeit in Berlin und Brüssel intensivieren - um eine Berücksichtigung der Naturschutzpositionen im Rahmen der neuen EU-Agrarförderung zu erreichen.

Kontakt

Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" e. V.
Pförtchen 15
98634 Kaltensundheim