Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Photovoltaik-Hybrid-Anlage

Projektzeitraum: 16.05.2011 bis 15.05.2013
Gesamtsumme des Projekts: 15.000 Euro
Eigenanteil: 0 Euro
David-Förderung: 15.000 Euro

Der Eulensteinische Hof in Großschwabhausen bei Weimar ist ein denkmalgeschützter Vierseithof aus dem Jahr 1599. Der gleichnamige Verein baut den Hof seit 2003 zu einem dörflichen Umwelt- und Begegnungszentrum aus. Dabei werden Denkmalschutz und die Nutzung erneuerbarer Energien so gut als möglich miteinander verknüpft. Der Freistaat Thüringen finanzierte im Jahr 2010 die Errichtung einer innovativen Solarstromanlage auf dem Scheunendach des Hofes: Durch eine regelmäßige Kühlung erbringen die Solarmodule hier eine deutlich höhere Leistung. Die dabei anfallende Wärme muss zur weiteren Verwendung zwischengespeichert werden - denn bei Sonnenschein ist der Bedarf an Wärme für die Raumheizung meist gering. Mit Fördermitteln der Naturstiftung David konnte der Verein im Jahr 2011 einen Latent-Wäremspeicher errichten. Damit wurde das energetische Gesamtkonzept des denkmalsgeschützten Hofes komplettiert.

Kontakt

Eulensteinischer Hof e.V.
Großromstedter Weg 2
99441 Großschwabhausen OT Kötschau