Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Gärten und Biotope auf Schloss Tonndorf

Projektzeitraum: 15.05.2010 bis 31.12.2010
Gesamtsumme des Projekts: 51.150 Euro
Eigenanteil: 11.150 Euro
David-Förderung: 15.000 Euro

Über 100 Landschaftsgärtner aus ganz Deutschland legten im Sommer 2010 sechs Tage lang im Schloss Tonndorf südöstlich von Erfurt einen Bienenschaugarten sowie einen Lehrgarten an. Der historische Terassengarten im Burggraben wurde saniert und ein naturnaher Teich hergestellt. Der ehrenamtliche Arbeitseinsatz war Teil des alljährlich stattfindenden Sommertreffens der Bundesarbeitsgemeinschaft selbstorganisierter Gartenbaubetriebe (BASEG) [www.baseg.org]. Mit dem Zuschuss der Naturstiftung David konnten die Materialkosten finanziert werden. Das Schloss Tonndorf (www.schloss-tonndorf.de) wird seit einigen Jahren von einer Lebensgemeinschaft aus 60 Kindern und Erwachsenen betreut und restauriert. Ziel des Vereins und der Genossenschaft ist es, das Schloss und den Schlossgarten langfristig zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Förderung der Kultur, Restaurierung und Naturschutz sind dabei eng miteinander verzahnt.

Kontakt

Für Schloss Tonndorf e.V.
Das Schloss 156
99438 Tonndorf