Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Kunst berührt Natur

Projektzeitraum: 01.09.2007 bis 30.11.2007
Gesamtsumme des Projekts: 18.445 Euro
Eigenanteil: 3.000 Euro
David-Förderung: 2.000 Euro

Schon seit vielen Jahren engagiert sich der BUND für den Erhalt wert- voller Lebensräume entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Nachdem der BUND in den vergangenen Jahren einen Überblick über die im Schatten von Mauer und Stacheldraht erhaltenen Biotope und Arten erstellt hat, wird der Schwerpunkt der Aktivitäten zukünftig auf der Etablierung von Angeboten des sanften Tourismus liegen.

Unter dem Titel „Erlebnis Grünes Band“ entstanden verschiedene Attraktionen entlang des ehemaligen Todesstreifens. Mit finanzieller Unterstützung der Naturstiftung David hat der BUND Brandenburg gemeinsam mit anderen BUND-Landesverbänden im Rahmen des Erlebnisprojektes einen Workshop mit regionalen Künstlern in der Prignitz (Westbrandenburg) organisiert. Die dort entstandenen Werke aus künstlerisch bearbeiteten Naturmaterialien zeichnen den ehemaligen Grenzverlauf nach – besonders dort, wo er kaum noch oder gar nicht mehr sichtbar ist.

Kontakt

BUND Brandenburg
Friedrich-Ebert-Straße 114a
14167 Potsdam