Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

EU-Beschwerde Elbe

Projektzeitraum: 01.12.2008 bis 30.04.2009
Gesamtsumme des Projekts: 12.500 Euro
Eigenanteil: 3.500 Euro
David-Förderung: 4.000 Euro

Der BUND setzt sich seit vielen Jahren für den Schutz der Elbe ein. Ein besonderes Problem sind die von der Schifffahrtsverwaltung durchgeführten Baumaßnahmen am Fluss. Mit den Steinschüttungen wird der Fluss kanalisiert und die Tiefenerosion beschleunigt. Der sinkende Grundwasserspiegel lässt die Flussauen zunehmend austrocknen. Der BUND hat gegen die schädlichen Baumaßnahmen bereits im Jahr 2002 bei der EU Kommission Beschwerde eingelegt. Diese wurde angenommen und fand zunächst auch deutliche Zustimmung. 2007 kam es jedoch zur Verfahrenseinstellung, nachdem das Bundesverkehrsministerium zugesagt hatte, eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen. Diese ist jedoch aus Sicht des BUND völlig unzureichend. Der Umweltverband hat deshalb im Jahr 2009 mit finanzieller Unterstützung der Naturstiftung David eine erneute Beschwerde eingereicht.

Kontakt

BUND Elbeprojekt
Am Köllnischen Park 1
10117 Berlin