Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Wirbellose im NSG Apfelstädter Ried

Projektzeitraum: 01.09.2008 bis 01.02.2009
Gesamtsumme des Projekts: 1.000 Euro
Eigenanteil: 500 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Der Verein RABE e.V. hat sich die umfassende Erforschung des Artinventars des Naturschutzgebietes „Apfelstädter Ried” - westlich von Erfurt - zum Ziel gesetzt. Bereits in den Jahren 2004 und 2005 erfolgten in dem Gebiet Aufsammlungen an Wirbellosen, die zum Teil noch nicht bearbeitet werden konnten. Dank der Förderung konnten die Trauermücken analysiert werden. Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen in einem Beitrag der geplanten Monographie veröffentlicht werden.

Kontakt

RABE e.V.
Am bache 13
99338 Plaue