Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Broschüre „Fledermausturm“

Projektzeitraum: 05.11.2007 bis 31.01.2008
Gesamtsumme des Projekts: 2.832 Euro
Eigenanteil: 832 Euro
David-Förderung: 500 Euro

Im Jahr 2005 stand die Wohnungsbaugesellschaft Meinigen (Thüringen) vor einem Problem: Sie wollte einen DDR-Plattenbau abreißen – doch befand sich hier ein wichtiges Quartier (Wochenstube) einer seltenen Fledermausart. Durch die Vermittlung der Interessensgemeinschaft Fledermausschutz Thüringen (IFT) konnte erreicht werden, dass nur ein Teil des Wohnblocks abgerissen wurde – und der Bereich mit der Wochenstube als einzeln stehender „Feldermausturm“ erhalten blieb und unter Artenschutzgesichtspunkten umgestaltet wurde. Die IFT hat dieses in Deutschland bislang einzigartige Projekt aus fachlicher Sicht begleitet. Mit finanzieller Unterstützung der Naturstiftung David wurden die Kompromissfindung und Realisierung in einer Broschüre dokumentiert. Die Publikation wendet sich an die allgemeine Öffentlichkeit, an Naturschutzbehörden und an Wohnungsbaugesellschaften und regt zur Nachahmung an.

Kontakt

IG Fledermausschutz und –forschung
Altensteiner Straße 68
36448 Schweina