Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Auffangstation Wildtiere

Projektzeitraum: 01.01.2008 bis 31.12.2008
Gesamtsumme des Projekts: 1.900 Euro
Eigenanteil: 500 Euro
David-Förderung: 1.400 Euro

Der Naturschutzbund NABU Dresden hat gemeinsam mit dem örtlichen Umweltzentrum im Frühjahr 2007 eine Auffangstation für verletzte Wildtiere errichtet. Bis Ende 2007 wurden bereits 370 Vögel in der Station betreut und ein Großteil von Ihnen wieder zurück in die Natur entlassen.

Um die Betriebskosten der Auffangstation langfristig zu finanzieren, haben NABU und Umweltzentrum unter dem Dach der Bürgerstiftung Dresden einen Tier- und Artenschutzfonds“ gegründet. Im Jahr 2007 konnten erste Spenden und Zuschüsse eingeworben werden. Nachdem das Projekt von der Naturstiftung David bereits im Jahr 2006 gefördert worden war, hat die Stiftung für die Sicherstellung der Betriebskosten in den Jahren 2007 und 2008 einen weiteren – allerdings niedrigeren – Zuschuss ausgereicht. Ab dem Jahr 2009 trägt sich die Auffangstation finanziell selber.

Kontakt

NABU Dresden-Meißen
Schützengasse 18
01067 Dresden