Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Energieberatung W.-Assmann-Halle

Projektzeitraum: 01.04.2002 bis 31.12.2002
Gesamtsumme des Projekts: 1.856 Euro
Eigenanteil: 256 Euro
David-Förderung: 200 Euro

Die Werner-Aßmann-Halle in Eisenach ist die größte Sporthalle der Stadt und hat einen besonders hohen Auslastungsgrad, beispielsweise als Spielort der Handball-Bundesliga. Auf Empfehlung durch die Kampagne sonnenklar! der Naturstiftung wurde eine professionelle Energieberatung durchgeführt, um die relativ hohen Energiekosten zu analysieren und Möglichkeiten für den Einsatz erneuerbarer Energien zu prüfen. Die Energieberatung ermittelte wichtige Energieeinsparpotentiale im Bereich der Gebäudehülle (oberste Geschossdecke) und der Gebäudelüftung (bedarfsgerechte Lüftungssteuerung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung).

Kontakt

Stadt Eisenach
Markt 22
99817 Eisenach