Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Wärmedämmung Kegelhalle

Projektzeitraum: 16.12.2002 bis 31.12.2002
Gesamtsumme des Projekts: 6.455 Euro
Eigenanteil: 5.955 Euro
David-Förderung: 250 Euro

Die in der 1. und 2. Landesklasse erfolgreich kegelnden Mannschaften des Sportkegelklubs Saalfeld (SKC) trainieren regelmäßig in der vereinseigenen 6bahnigen Kegelhalle am Saalfelder Eckardtsanger. Angesichts der hohen Heizkosten entschied sich der Verein für eine zusätzliche Dämmung. Die Wirtschaftlichkeit einer solchen Maßnahme ließ sich besonders gut an der völlig ungedämmten obersten Geschossdecke darstellen. Im Dezember 2002 wurde, mit Unterstützung der Naturstiftung, auf die oberste Geschossdecke der Kegelhalle eine 20 cm Zellulose-Dämmung offen aufgeblasen. Die erwarteten Einsparungen auf der 525 m² großen Fläche belaufen sich auf jährlich knapp 30.000 Kilowattstunden Energie (thermisch). Durch die Maßnahme an der Decke der Kegelhalle werden jährlich etwa 2.760 m³ Erdgas und damit Kosten in Höhe 1.300 EUR eingespart. Die Umwelt wird zudem jährlich um 7,1 t CO2 entlastet.

Kontakt

Sportkegelclub Saalfeld
A.-Schweizer-Straße 6
07318 Saalfeld