Hohe Schrecke  © Thomas Stephan
StartseiteFörderungProjektübersicht

Sonnenstrom beim GutsMuths-Rennsteiglauf

Projektzeitraum: 01.10.2002 bis 30.11.2002
Gesamtsumme des Projekts: 0 Euro
Eigenanteil: 0 Euro
David-Förderung: 0 Euro

Der GutsMuths-Rennsteiglauf ist eines der populärsten Sportereignisse in Thüringen. Beim Neubau eines Funktionsgebäudes 2002 im Zielbereich des Laufs in Schmiedefeld, gefördert durch die Naturstiftung, sollten auch ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Deshalb wurden die beheizbaren Räume ökologisch gedämmt und auf dem südexponierten Dach eine Solarstrom-Anlage installiert. Die Leistung der Anlage unter den klimatischen Bedingungen von Schmiedefeld entspricht in etwa der Menge Strom, die durch den Einsatz einer Elektro-Direktheizung zur Erwärmung der Räume in der kalten Jahreszeit benötigt wird. Der im Einblasverfahren in Wände und Decken eingebrachte Zellulosedämmstoff isofloc, ein Recyclingprodukt, bietet eine homogene, fugendichte und setzungssichere Dämmschicht (16 cm) für die beheizten Räume.

Kontakt

GutsMuths-Rennsteiglaufverein
Schmückestraße 74
98711 Schmiedefeld