Hohe Schrecke  
StartseiteFörderungProjektübersicht

Bachpatenschaften Sachsen-Anhalt

Projektzeitraum: 01.01.2003 bis 31.12.2002
Gesamtsumme des Projekts: 25.975 Euro
Eigenanteil: 1.000 Euro
David-Förderung: 2.000 Euro

Der ökologische Zustand der heimischen Fließgewässer ist trotz deutlicher Verbesserung der Gewässerqualität nach wie vor in weiten Bereichen noch sehr kritisch. Vor allem die Kanalisierung und Verbauung vieler kleiner Gewässer ist dafür ein Hauptgrund. Zur Verbesserung der Situation versucht das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) in Sachsen-Anhalt Kommunen, Schulen sowie interessierte Gruppen für die naturnahe Gewässerentwicklung zu sensibilisieren und für praktische Arbeiten zu motivieren. Das UfU sieht sich dabei als Initiator und als zentraler Ansprechpartner für interessierte Bachpaten. Das Institut koordiniert die Kontakte, hilft bei der Vertragsgestaltung und unterstützt die Arbeit vor Ort. Darüber hinaus wurde mit der finanziellen Unterstützung der Naturstiftung David die Internet-Plattform www.bachpatenschaften.de aufgebaut, um die Arbeiten, Erfolge sowie Probleme zu dokumentieren und den Austausch untereinander sowie mit Bachpaten in anderen Bundesländern zu ermöglichen. Gleichzeitig wurden mehrere Informationsmaterialien für Bachpaten herausgegeben. Da das Land Sachsen-Anhalt gegenwärtig keine Mittel für eine Folgefinanzierung bereitstellen kann, ruht das Projekt zur Zeit.

Kontakt

UfU e.V.
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)